Poor Man’s CMS (Poormans) ist mein erstes Open-Source-Projekt. Die dazugehörige Webseite ist hier zu finden.
 
Was ist Poormans?
Einem Fachmann würde ich antworten: Es ist eine Standalone-Applikation zur Generierung statischer HTML-Seiten mit minimaler Content-Management-Funktionalität.


Wofür steht der Name "Poor Man’s CMS"?
Frei übersetzt könnte man sagen: Des armen Mannes Content-Management-System. Dies soll folgendes zum Ausdruck bringen:

  • Es ist kein vergleichsweise teurer dynamischer Webspace erforderlich, wie bei fast allen Content-Management-Systemen. Poormans ist eine lokal laufende Applikation, die statische HTML-Seiten generiert. Diese sind dann nur noch auf den statischen Webspace zu kopieren.
  • Poormans ist frei verfügbar, kostet also nichts.
  • Poormans ist "arm" an Funktionalität, ist also nicht wie viele seiner großen Brüder mit Features überhäuft. Es zeichnet vielmehr sich durch eine geringe Basisfunktionalität, die jederzeit erweiterbar ist, aus.